Anti-Aggressions-Psychotherapie

Gruppentherapie bei Borderline-Persönlichkeitstörung: Schwerpunkt Ärger und aggressives Verhalten

Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung reagieren sehr empfindsam auf Bedrohungen. Sie fühlen sich leicht angegriffen, bewegen sich eher auf Gefahren zu als von ihnen weg, können ihre Gefühle schwerer steuern und sich leicht von den Gefühlen anderer Menschen anstecken lassen. Dies führt immer wieder zu starkem Ärger und anderen negativen Gefühlen, sowie hoher innerer Anspannung. Gelegentlich kommt es auch zu aggressivem Verhalten, z.B. machen Betroffene etwas kaputt oder richten ihren Ärger auf Andere. Mit dieser Studie möchten wir zwei verschiedene psychotherapeutische Programme zur Reduktion von Ärgergefühlen und Aggressivität vergleichend untersuchen und deren Wirksamkeit testen. Beide Programme setzen sich aus zwölf Gruppensitzungen verteilt über sechs Wochen zusammen. Vor und nach der Therapie erfolgen Untersuchungen im Kernspintomographen (MRT) um den Therapieerfolg messen zu können. Wir erhoffen uns, in dieser Studie neue Kenntnisse über Ärger und Aggression bei Menschen mit einer Borderline Persönlichkeitsstörung zu erhalten. Hierbei interessiert uns besonders, wie Betroffene einen besseren Umgang mit Ärger und Aggression erlernen können und welche Therapieprogramme hierfür gut geeignet sind.

Leitung

Katja Bertsch

Dr. rer. nat., Diplom-Psychologin
UniversitätsKlinikum Heidelberg
Zentrum für Psychosoziale Medizin
Tel.: 06221/568052
E-Mail: katja.bertsch@med.uni-heidelberg.de

Sabine C. Herpertz

Prof. Dr. med.
UniversitätsKlinikum Heidelberg
Zentrum für Psychosoziale Medizin
Stellvertretende Sprecherin Klinische Forschergruppe 256
Tel.: 06221/ 56 4466
E-Mail: sabine.herpertz@med.uni-heidelberg.de

Weiterführende Informationen

Mitarbeiter

Karen Hillmann

Diplom-Psychologin, Doktorandin
UniversitätsKlinikum Heidelberg
Zentrum für Psychosoziale Medizin

Lucas Kramer

Medizinstudent, Doktorand
UniversitätsKlinikum Heidelberg
Zentrum für Psychosoziale Medizin

Emilia Mielke

Medizinstudentin, Doktorandin
UniversitätsKlinikum Heidelberg
Zentrum für Psychosoziale Medizin

Corinne Neukel

Diplom-Psychologin, Doktorandin
UniversitätsKlinikum Heidelberg
Zentrum für Psychosoziale Medizin